Ein SANDKORN für den Frieden

Eine Benefiz-Veranstaltung im Sandkorn-Theater zugunsten Geflüchteter aus der Ukraine

Das Sandkorn – Theater und Mehr in der City von Karlsruhe bietet zahlreiche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu wichtigen Themen unserer Zeit. So ließ es sich das Theater nicht nehmen, einen Benefiz-Abend zu veranstalten anlässlich des widersinnigen und abscheulichen Angriffskrieges des von Wladimir Putin, dem russischen Präsidenten, befehligten russischen Militärs. Zahlreiche Menschen, die seit Jahren auf der Bühne performen, gaben auch und insbesondere an diesem so wichtigen Abend ihre klugen ernsthaften aber auch witzig wohl formulierten Statements in Form von Texten und Gesang zum Ausdruck. Welches Lied hätte besser passen können als „Imagine“ von John Lennon? Trotz des perversen Angriffskrieges, den der russische Staatsapparat zu verantworten hat, bleibt die Hoffnung auf Frieden und dem Ende selbstzerstörerischer Aktivitäten der Menschheit. In der Ukraine – und überall auf unserem kostbaren Planeten Erde.


Ablauf:

Teil 1:

Begrüßung/Moderation: Günter Knappe
Ansprache Flüchtlingshilfe Karlsruhe
Mitwirkend Catherine Devaux
Eröffnung. „Rede für den Frieden“ (Bertold Brecht)
Mitwirkend: Daniela Kreiner, Erik Rastetter.
Im Programm fortlaufend.
„Wozu sind Kriege da?“ (Udo Lindenberg)
Mitwirkend: Cynthia Popa, Markus Kapp.
„Sag mir, wo die Blumen sind“
Text Eva Strittmatter.
Mitwirkend: Evelyn Knappe, Paul Taube.
„Sprache des Krieges“
„Overkill“
„Schubidu“
Mitwirkend: Erik Rastetter, Martin Wacker, Michael Postweiler, Stefanie Wally, Paul Taube.
„Kriegslied“ (Matthias Claudius)
Zeitgemäße Ansprache (Mascha Kaléko)
Mitwirkend: Roland Brunner
„Sänger in Ketten“ (Udo Jürgens)
Mitwirkend: Markus Kapp
„Lonesome Town“ (Ricky Nelson)
„Crazy“ (Gnarls Barkley)
„In the Aeroplane“
Over The Sea (Neutral Milk Hotel)
Mitwirkend: Laura Teiwes, Nico Herzig (Junges Staatstheater)

Teil 2

„Dialog über einen nicht stattfindenden Krieg“ (Erik Rastetter)
Mitwirkend: Erik Rastetter, Martin Wacker.
„We weather the storm“ (Michael Postweiler)
Mitwirkend: Michael Postweiler, Silvie Fazlija, Patricia Keßler, Markus Kapp, Sabrina D’Andrea.
„Mondscheinnacht“ (Ukrainisches Volkslied)
Mitwirkend: Patricia Keßler, Paul Taube.
Gedichte von Serhij Zhadan (Zyklus „Schriftverzeichnis“)
Mitwirkend: Hendrik Pape
Weiße Fahnen (Silbermond)
Sabrina D’Andrea, Markus Kapp
„Liban – Die Hoffnung“ (angelehnt: „Im Westen liegt Osten“)
Mitwirkend: Sven Djurovic
„Somewher over the rainbow“ (Eva Cassidy Version)
Mitwirkend: Silvie Fazlija, Michael Postweiler.
„Imagine“ (John Lennon)
Mitwirkend: Markus Kapp, Patricia Keßler, Cynthia Popa, Silvie Fazlija, Michael Postweiler.
„Tagebuch von Olha“ (Olha Martynyuk, Historikerin, die 36-jährig zu ihrem Freund nach Basel floh)
Mitwirkend: Mimi Schwaiberger

Links:
„Imagine“ – Eine Produktion des Sandkorn-Theaters

Redaktion (Text und Fotos): Michael M. Roth
Datum: 4.4.22

Standardbild
Michael M. Roth
Artikel: 13