Mein Wunsch: Frohe Ostern für alle!

Während wir in Deutschland uns ein paar entspannte, gerne arbeitsfreie Tage über Ostern wünschen, hat das ukrainische Volk mit dem verbrecherischen Angriffskrieg Russlands zu kämpfen.
Das Video des Nachrichtensenders ntv bezeugt die Schrecken und die Zerstörungen des Krieges.

Aufnahmen zeigen verheerende Zerstörung in Tschernihiw

U.a. im Interview: Eine junge ukrainische Frau, sie ist Anwältin. Julia wünscht sich Frieden und eine unabhängige Ukraine. Seit Wochen lebt sie mit vielen anderen in einem Keller. Ihre Heimatstadt, Tschernihiw (Чернігів), nördlich der ukrainischen Hauptstadt Kiew (Київ), wurde durch russische Bomben zerstört. Die Stadt hatte zumindest vor dem russischen Angriffskrieg knapp 300.000 Einwohner und ist damit bezüglich der Größe vergleichbar mit Karlsruhe.

Gleichzeitig wird in Russland gerade der Einsatz von taktischen (räumlich begrenzt wirksamen) Atomwaffen diskutiert.

Russland bereitet Bevölkerung auf Atomwaffeneinsatz vor

Die Mehrheit der russischen Bevölkerung zeigt sich offen für einen Atomwaffeneinsatz. Für uns freie Europäer und Europäerinnen erscheint es surreal, wie ein ganzes Volk, zumindest Großteile dieses Volkes, indoktriniert und moralisch fehlgeleitet werden kann.

Meine Gedanken sind, besonders heute an Ostern, da wir hier, in Deutschland und den meisten Ländern Europas, in Frieden und Freiheit leben, bei allen Ukrainern und Ukrainerinnen.
Слава Україні – Es lebe die Ukraine!
Nicht in Putinscher Knechtschaft, sondern in Frieden & Freiheit!

Standardbild
Michael M. Roth
Artikel: 13